Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/25/d24027553/htdocs/1_sgmossautal_neu/wp-content/plugins/styles/classes/csstidy/class.csstidy.php on line 854

Ergebnisse 2019


AH-Ergebnisse Spielrunde 2019


24.04.2019
SG Mossautal – TSV Günterfürst 4:2
23.03.2019 SV Mörlenbach – SG Mossautal 6:2
10.04.2019 SV Hammelbach – SG Mossautal 3:0
22.05.2019 SG Nieder-Kainsbach – SG Mossautal 7:0
 

 


Hallenturnier Reichelsheim 2019

SPIELBERICHT

 

nach oben


 

Rundenspiele 2019


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 24. April 2019
gegen TSV Günterfürst
(in Hiltersklingen)
Ergebnis: 4 : 2 (2 : 2)

Schiedsrichter: Lothar Sauer

Das Team:
T.Bechtold Ch.Haag
S.Heckmann M.Ihrig St.Boll H.Ihrig
K.H.Schäfer R.Funke A.Jöst A.Frei
M.Dörsam

AW: R.Schork, St.Friedrich, A.Schmidt

Tore: T.Bechtold (2), S.Heckmann, M.Ihrig

SG Mossautal AH gewinnt Lokalderby gegen den TSV Günterfürst mit 4 : 2

Der Spielverlauf wurde in dieser Begegnung nicht unwesentlich von den herrschenden Windverhältnissen beeinflusst. Die SG Mossautal – AH spielte in der 1. Hälfte zunächst entgegen der Windrichtung und fand dennoch zu einer soliden Spielausrichtung. So verzeichnete die Heimmannschaft in Hälfte eins durchaus einige hochkarätige Einschussmöglichkeiten. Der TSV Günterfürst seinerseits stand an diesem Abend tief und versuchte durch Konter zum Torerfolg zu kommen. Diese Taktik schien zunächst aufzugehen, denn zur Überraschung aller kamen die Günterfürster mit einem Doppelschlag zu einer 2 : 0 – Führung (23. und 25. Minute). Kleinere Fehler im Mittelfeldspiel der Mossautaler ließen hierbei die trickreichen Stürmer aus Günterfürst zum Erfolg kommen. Aber Mossautal zeigte sich wenig beeindruckt und antwortete mit dem 2 : 1 – Anschlusstreffer (30. Minute). Sascha Heckmann war es, der aus spitzem Winkel von der linken Seite, unhaltbar für den Torwart, einschoss. Die Mossautaler blieben weiterhin dran und so gelang sogar noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleichstreffer durch den AH – Debütanten Tobias Bechtold (35. Minute). Er warf sich in sehenswerter Weise in eine Flanke von Christoph Haag und drückte den Ball zum 2 : 2 über die Linie.
Nach der Pause, jetzt mit Windunterstützung, dominierten in eindeutiger Weise die Mossautaler AH – Spieler das Geschehen, ohne dass jedoch Torerfolge zu verzeichnen waren. Günterfürst seinerseits konnte sich in diesem Spielabschnitt kaum noch Möglichkeiten erarbeiten. Torwart Mirco Dörsam hatte eine geruhsame zweite Halbzeit. Erst in der Schlussphase nahmen die SGM – Spieler nochmal so richtig Fahrt auf. Zunächst war es wiederum Tobias Bechtold (62. Minute), der den 3 : 2 – Führungstreffer markieren konnte. Kurz darauf (66. Minute) war es dann Maic Ihrig, der nach einer Eins gegen Eins – Situation gegen den Günterfürster Torwart eiskalt zum 4 : 2 – Endstand abschloss.
Am Ende waren die Mossautaler AH – Spieler froh, ihr erstes Heimspiel im Jahre 2019 siegreich beenden zu können. Wie immer war es eine faire Partei gegen den Lokalrivalen, so dass Schiedsrichter Lothar Sauer mit der Leitung der Begegnung keine Probleme hatte.

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 23. März 2019
gegen SV Mörlenbach
(in Mörlenbach)
Ergebnis: 6 : 2 (2 :1)

SV Mörlenbach – SG Mossautal 6:2 (2:1)

Das erste Spiel des neuen Jahres führte die SG in Weschnitztal zum SV Mörlenbach. Nach der langen Hallensaison merkte man den Gästespielern die schwere Umstellung auf einen Platz mit normalen Maßen an. Einige Unsicherheiten und viele Fehlpässe prägten das Bild, so dass die Heimelf zu Beginn nur wenige Probleme hatte und bis zur 20. Minute mit 2:0 führte. Danach kam die SG besser ins Spiel und hatte die ersten Offensivaktionen, welche kurz vor dem Halbzeitpfiff in den 2:1 Anschlusstreffer mündeten. Kalli Wolf traf nach einem Foul an Christoph Haag per Elfmeter. Der zweite Durchgang begann mit dem 3:1 für den SV direkt nach Wiederanpfiff, jedoch schaffte die SG, wiederum durch Kalli Wolf, umgehend den erneuten Anschluss zum 3:2. Mitte der zweiten Halbzeit konnte die Heimelf per Doppelschlag auf 5:2 erhöhen, was in diesem Spiel die Entscheidung zugunsten des SV Mörlenbach war, der kurz vor Ende der Begegnung noch den 6:2 Endstand erzielte.

Für die SG im Einsatz waren: Mirco Dörsam – Alexander Jöst, Steffen Friedrich, Sascha Ihrig, Ronnie Funke, Jan Schmachtel, Kalli Schäfer, Christoph Haag, Daniel Krämer, Kalli, Wolf, Andreas Frei. AW: Jürgen Gölz, Martin Böhm

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 10. April 2019
gegen SV Hammelbach
(in Hammelbach)
Ergebnis: 3:0 (2 :0)

SV Hammelbach – SG Mossautal 3:0 (2:0)

Das zweite Spiel dieser Runde fand für die SGM ebenfalls auswärts statt und führte zum spielstarken SV Hammelbach. Wie immer hatte man mit der Heimelf einige Probleme und die Gästeakteure ließen sich vor allem im ersten Abschnitt immer wieder in Defensive drücken. So kam der SVH nach bereits 8 Minuten zum Führungstreffer. In der 20. Minute war die SG dann nach einem Eckball nicht auf der Hut und kassierte den Treffer zum 2:0. Nach vorne ging an diesem Tag relativ wenig und man musste sich auf Einzelaktionen verlassen. Im zweiten Abschnitt stand die SG dann wesentlich höher. Dadurch lief die Heimelf immer wieder ins Abseits, oder musste lange Bälle spielen, die von Christoph Reeg abgefangen werden konnten. Leider ging nach vorne auch im zweiten Abschnitt relativ wenig, die größte Chance hatte Maic Ihrig in der 65 Minute mit einem Lattentreffer, und man musste kurz vor Ende der Partie noch den Treffer zum 3:0 Endstand hinnehmen.

Es spielten: Christoph Reeg – Kalli Schäfer, Ronnie Funke, Mario Dick, Alexander Jöst, Sascha Ihrig, Maic Ihrig, Sascha Heckmann, Horst Ihrig, Alexander Schmidt, Andreas Frei. AW: Jürgen Gölz, Mirco Dörsam

nach oben


SPIELBERICHT

SG Mossautal AH
Spiel am 22. Mai 2019
gegen SG Nieder-Kainsbach
(in Nieder-Kainsbach)
Ergebnis: 7:0 (5:0)

SG Nieder-Kainsbach – SG Mossautal 7:0 (5:0)

Sehr ersatzgeschwächt du mit einigen angeschlagenen Spielern trat die SGM am 22.05. zum Gastspiel bei der SG Nieder-Kainsbach an und erlitt mit 0:7 eine deutliche Klatsche. Gegen einen stark aufspielenden Gegner leistete man sich zu viele Fehler und lies Torwart Christoph Reeg das ein um andere Mal alleine. Bereits in der Anfangsphase gelang den Gastgebern ein Doppelschlag zur 2:0 Führung, was der Heimelf natürlich in die Karten spielte. Diese hatte zu viel Platz zum Kombinieren und trug mit ansehnlichem Fußball ein ums andere Mal die Angriffe in Richtung Mossauer Tor. In regelmäßigen Abständen gelang den Kainsbachern so die 5:0 Halbzeitführung. Die beiden einzigen nennenswerten Möglichkeiten der SGM im ersten Abschnitt hatten Reinhard Schork und Ronnie Funke. Die zweite Hälfte begann wiederum mit 2 schnellen Treffern für Kainsbach, so dass ein noch größeres Debakel zu befürchten war, aber die SGM schaffte es in der Folgezeit etwas mehr Zugriff zu bekommen und hielt die gegnerischen Stürmer etwas besser vom eigenen Tor fern. In der Schlussphase ergaben sich dann auch noch einige Möglichkeiten zum Ehrentreffer, die jedoch leider ungenutzt blieben.

Es spielten: Christoph Reeg – Sascha Ihrig, Mirco Dörsam, Georg-Peter Kredel, Daniel Luthringhausen, Ronnie Funke, Jürgen Gölz, Jan Brumund, Andreas Frei, Reinhard Schork, Kalli Wolf.

nach oben


nach oben