Fußball - Kreisliga B Odenwald 2017/18

16. - 20. Spieltag

16 17 18 19 20    alle Spieltage


16. Spieltag

Vorbericht Echo-Online:

Begegnungen:

So, 19.11.17
121 13:00 TSG Steinbach II : SG Mossautal 1 : 1 MA
122 13:00 TSV Günterfürst II : TSV Sensbachtal 1 : 4
123 13:00 VFL Michelstadt II : FV Mümling-Grumbach II 6 : 0
124 13:00 SV Lützel-Wiebelsbach II : VFR Würzberg 3 : 1
125 13:00 KSV Reichelsheim II : SG Sandbach II 2 : 2
126 14:45 ISV Kailbach : SSV Brensbach 2 : 6
127 14:45 FC Rimhorn : KSV Haingrund 5 : 1
128 14:45 Spvgg. Kinzigtal : GSV Breitenbrunn 2 : 4

Tabelle:


Bericht Echo-Online:

Sensbachtaler nehmen auswärts Punkte mit - TSV Günterfürst II muss sich mit 1:4 geschlagen geben / FC Rimhorn lässt sich vom KSV Haingrund nicht am Zeug flicken

Von Nico Zeltner
In der Fußball-B-Liga Odenwald siegt der führende FC Rimhorn weiterhin, während sich Verfolger SG Sandbach II in Reichelsheim noch zu einem Unentschieden rettete. In Lauerstellung liegt der TSV Sensbachtal, der ein Spiel weniger als die Sandbacher ausgetragen hat.

TSG Steinbach II – SG Mossautal 1:1 (0:0). Es war kein gutes Spiel, in dem die Gastgeber aber noch die bessere Mannschaft waren, wobei sie sich trotzdem keine klaren Torchancen herausspielten. Auffällig waren viele hart geführte Zweikämpfe im Mittelfeld. Das 1:0 erzielte Michael Krämer durch einen Strafstoß nach einem Foul an Keles in der 61. Minute. Zehn Minuten später hatten Tschesnokow und Krämer eine Doppelchance, wobei beide freistehend das zweite Tor verpassten. Dies rächte sich in der 90. Minute, in der Rico Krämer den glücklichen Ausgleich für die Gäste erzielte.

TSV Günterfürst II – TSV Sensbachtal II 1:4 (1:0). Es war ein ausgeglichenes Spiel, indem der TSV bereits früh nach einer schönen Kombination die Chance zur Führung durch Christoph Bardohl hatte, der jedoch an Marcel Heckmann scheiterte. Nur drei Minuten später verwertete Lukas Naumann seine Möglichkeit zum 1:0 für Sensbachtal. Kevin Ihrig erhöhte unmittelbar nach Wiederbeginn, während Denis Deppe das 0:3 besorgte (65.). Lukas Naumann entschied mit seinem zweiten Treffer die Partie (70.). Günterfürst hielt die ganze Zeit gut dagegen, war aber vor dem Tor nicht konsequent genug. Philipp Köbler gelang das 1:4 (84.).

VfL Michelstadt II – FV Mümling-Grumbach II 6:0 (4:0). Der FV hatte nach acht Minuten die erste Chance des Spiels, doch in der Folge kam offensiv nichts mehr von den Gästen, die auch zwei Verletzte in der ersten Hälfte erlitten. Ab der zehnten Minute spielten eigentlich nur noch die Gastgeber, die durch Immanuel Wüst in Führung gingen (11.). Remzi Cucu schnürte noch vor der Pause einen Hattrick und trieb das Ergebnis in die Höhe (29., 36., 43. (Handelfmeter)). Das 5:0 war ein Eigentor nach einem Eckball von Philippe Warias (49.), während Isa Salman den Endstand besorgte (82.).

SV Lützel-Wiebelsbach II – VfR Würzberg 3:1 (1:0). In der ersten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel, in dem Würzberg die etwas besseren Chancen hatten, wobei der SV mehr Spielanteile hatte. Nach dem Führungstreffer durch Marco Schäfer (25.) schaltete Lützel-Wiebelsbach II ein paar Gänge herunter und ließ die Gäste zurück ins Spiel kommen, die unmittelbar nach Pausenpfiff zwei gute Chancen hatten, von denen eine zum Ausgleich durch Christoph Löb (58.) führte. Erst die Einwechslung von Marcell Lieb, der den erneuten Führungstreffer in der 72. Minute markierte, brachte wieder Schwung in die Offensive der Gastgeber. Das 3:1 zur Entscheidung gelang erneut Marco Schäfer (78.).

Zweikampf zwischen Philipp Köbler (links, TSV Günterfürst II) und Timo Siefert (TSV Sensbachtal II). Der Sieg ging mit 4:1 an die Gäste aus Sensbachtal. Foto: Herbert Krämer

KSV Reichelsheim II – SG Sandbach II 2:2 (1:0). Die erste Halbzeit war ausgeglichen, wobei Reichelsheim II durch Volker Ester der Führungstreffer gelang (35.). Nach dem Seitenwechsel drückte Sandbach II, spielte sehr offensiv und war somit anfällig für Konter. Einen dieser Konter verwertete Florian Bundschuh zum 2:0 für den KSV (58.). Sandbach II ließ sich davon jedoch nicht beirren und spielte weiterhin nach vorne. Diese Mühe wurde schlussendlich auch belohnt, da Max Drechsel (70.) und Siegfried Eisele (90.) noch den Ausgleich besorgten. Allerdings hatte die SG auch Glück, da Kevin Scriba nur zwei Minuten vor dem Ausgleichstreffer die Möglichkeit zum 3:1 ausließ.

ISV Kailbach – SSV Brensbach 2:6 (1:1). Der Sieg für die SSV war durchaus verdient, wobei die Ittertaler in der ersten Stunde sehr gut dagegen hielten, kämpften und ebenfalls gute Möglichkeiten hatten. Die SSV Brensbach hatte jedoch die klareren Chancen auf ihrer Seite. Nach dem 2:1 für den Gast ging bei den Kailbachern allerdings nicht mehr viel, und die SSV hatte es nun leichter, Treffer zu erzielen. Torfolge: 0:1 Tim Friedrich (10.), 1:1 Steffen Wien(11.), 1:2 Daniel Schmidt (63.), 1:3 Dominik Trumpfheller (75.), 1:4 Dominik Trumpfheller (79.), 1:5 Dominik Trumpfheller (86.), 2:6 Tobias Throm (90., Foulelfmeter).

FC Rimhorn – KSV Haingrund 5:1 (3:0). Bereits in der sechsten Spielminute verwandelte Volkan Beser einen Elfmeter zur Führung. Nur wenig später ließ Nils Hübner (11.) das 2:0 folgen. Fast mit dem Pausenpfiff sorgte der Treffer von Nikolaos Stroumboulis für die Vorentscheidung. Stroumboulis war es auch, der in der 57. Minute das Ergebnis auf 4:0 stellte, ehe Patrick Richter (70.) für Haingrund erfolgreich war. Das Tor von Stroumboulis (72.) markierte den Endstand.

Spvgg Kinzigtal – GSV Breitenbrunn 2:4. Einzelheiten waren nicht in Erfahrung zu bringen.

http://www.echo-online.de/sport/lokalsport/fussball/odenwald/sensbachtaler-nehmen-auswaerts-punkte-mit_18330769.htm

 

nach oben


17. Spieltag

Begegnungen:

So, 26.11.17
130 13:00 SG Sandbach II : FC Rimhorn 2 : 1
131 14:45 TSV Sensbachtal : VFL Michelstadt II 3 : 0 kmpfl.
134 14:45 KSV Haingrund : TSG Steinbach II 1 : 2
135 14:45 SSV Brensbach : KSV Reichelsheim II 1 : 0
So, 18.02.18
129 12:45 FV Mümling-Grumbach II : SV Lützel-Wiebelsbach II - : - abges.
132 14:30 Spvgg. Kinzigtal : TSV Günterfürst II - : -
So, 25.02.18
133 14:30 SG Mossautal : GSV Breitenbrunn - : - MA
136 14:30 VFR Würzberg : ISV Kailbach - : -

Tabelle:

Bericht Echo-Online:

Sandbacher bringen sich auf Schlagdistanz - FC Rimhorn kassiert beim Verfolger die erste Saisonniederlage

(zen/nik). In der Fußball-B-Liga Odenwald fanden am vergangenen Wochenende nur drei Spiele statt, wobei mit SG Sandbach II gegen den FC Rimhorn ein echtes Spitzenspiel darunter war, welches die SG für sich entschied und damit bis auf zwei Zähler an den Tabellenführer herankommt.

SG Sandbach II – FC Rimhorn 2:1 (1:0). Zu Beginn waren die Hausherren die stärkere Mannschaft, die jedoch zunächst ihre Chancen nicht nutzte. Nach einem Eckball erzielte Nicolas Lauermann mit einem wuchtigen Kopfball die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung (40.). Nach dem Seitenwechsel dauerte es noch einmal zehn Minuten, ehe Maximilian Panse einen schönen Flankenlauf über die Außenbahn startete, der in der Mitte von Siegfried Eisele per Kopf zum 2:0 verwertet wurde (55.). In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem Rimhorn über lange Bälle noch einmal alles nach vorne warf und in der 80. Minute durch einen dieser Spielzüge durch Volkan Beser zum Anschluss kam. Doch das war zu spät, um die erste Saisonniederlage zu verhindern.

SSV Brensbach – KSV Reichelsheim II 1:0 (0:0). Auf dem tiefen Platz taten sich beide Mannschaften schwer, Torchancen zu kreieren. Wenn überhaupt wurden beide Teams nur über Freistöße gefährlich, die aber von den Torhütern gut pariert wurden. In einem eigentlich klassischen 0:0-Spiel erarbeitete sich Brensbach am Ende etwas mehr Spielanteile und bekam in der 87. Minute einen Freistoß zugesprochen, den Torwart Nikola Kragulj zunächst abwehrte und dann beim Nachschuss von Dominik Greubel keine Chance mehr hatte.

KSV Haingrund – TSG Steinbach II 1:2 (1:0). Die TSG war eigentlich die feldüberlegene Mannschaft mit den besseren Torchancen, musste aber in der ersten Hälfte zunächst einen Gegentreffer hinnehmen, welcher aus einem der Haingründer Nadelstiche entstand. In den zweiten 45 Minuten ließ bei den Gastgebern spürbar die Kraft nach. Steinbach gewann immer mehr Spielkontrolle, woraus die beiden Tore resultierten. Zehn Minuten vor Schluss sah der Spielführer des KSV, Christopher Brill, die Gelb-Rote Karte, ehe fünf Minuten später auch der Gästekapitän vorzeitig mit Gelb-Rot vom Platz musste. Die Torschützen konnten nicht genannt werden.

Steinbachs Torwart Christian Paulus packt vor Tobias Eckert (KSV Haingrund) und Mehmet Göl (TSG Steinbach) zu. Haingrund verlor das Heimspiel mit 1:2. Foto: Herbert Krämer


http://www.echo-online.de/sport/lokalsport/fussball/odenwald/sandbacher-bringen-sich-auf-schlagdistanz_18348122.htm#1

 

nach oben


18. Spieltag

Vorbericht Echo-Online:

Begegnungen:

So, 18.02.18
140 12:45 TSG Steinbach II : SG Sandbach II - : - abges.
142 14:30 GSV Breitenbrunn : KSV Haingrund - : - abges.
144 14:30 FC Rimhorn : KSV Reichelsheim II - : - abges.
So, 25.02.18
139 12:45 SV Lützel-Wiebelsbach II : TSV Sensbachtal - : -
Do, 08.03.18
138 19:00 VFL Michelstadt II : Spvgg. Kinzigtal - : -
Do, 15.03.18
137 19:00 TSV Günterfürst II : SG Mossautal - : - MA
Fr, 23.03.18
143 19:00 ISV Kailbach : FV Mümling-Grumbach II - : -
Do, 05.04.18
141 19:00 VFR Würzberg : SSV Brensbach - : -

Tabelle:

Bericht Echo-Online:

 

nach oben


19. Spieltag

Vorbericht Echo-Online:

Begegnungen:

So, 04.03.18
146 13:15 KSV Reichelsheim II : TSG Steinbach II 1 : 1
148 15:00 Spvgg. Kinzigtal : SV Lützel-Wiebelsbach II 3 : 1
So, 15.03.18
145 19:00 SG Sandbach II : GSV Breitenbrunn - : -
So, 22.03.18
149 19:00 SG Mossautal : VFL Michelstadt II - : - MA
Sa, 31.03.18
150 15:00 KSV Haingrund : TSV Günterfürst II - : -
Sa, 02.04.18
151 15:00 SSV Brensbach : FC Rimhorn - : -
152 15:00 TSV Sensbachtal : ISV Kailbach - : -
Do, 12.04.18
147 18:30 FV Mümling-Grumbach II : VFR Würzberg - : -

Tabelle:

Bericht Echo-Online:

Reichelsheim II punktet gegen den Abstieg

(zen). In der Fußball-B-Liga Odenwald fielen erneut die meisten Begegnungen aus. Der KSV Reichelsheim II holte einen wichtigen Punkt im Kampf gegen den Abstieg, und die Spvgg Kinzigtal siegte zuhause gegen den SV Lützel-Wiebelsbach II.

Spvgg Kinzigtal – SV Lützel-Wiebelsbach II 3:1 (1:1). Die Partie war auf einem schwer bespielbaren Platz von Fehlpässen geprägt, wodurch beide Mannschaften zu einer Vielzahl an Chancen kamen. Bereits nach vier Minuten gelang David Müller der Führungstreffer für die Hausherren, bevor Boris Knust kurz vor dem Pausenpfiff ausglich (44.). Nach Wiederbeginn kontrollierten die Gastgeber das Spiel. Lützel-Wiebelsbach II hatte im zweiten Abschnitt deutlich weniger Möglichkeiten, während Kinzigtal häufig gefährlich wurde. Ein verwandelter Foulelfmeter von David Müller (52.) und ein Treffer von Sascha Pototzki in der 66. Minute besiegelten den verdienten Heimsieg.

KSV Reichelsheim II – TSG Steinbach II 1:1 (1:0). In den ersten 20 Minuten war der KSV stärker und ging durch Florian Bundschuh mit 1:0 in Führung (15.). Danach sammelten sich die Gäste und waren ab dann ein gleichwertiger Gegner. Beide Mannschaften erspielten sich immer wieder Chancen, wobei vor allem Reichelsheim II zwei große Möglichkeiten zum 2:0 vergaben. In der 65. Minute gelang Cemal Göl der dennoch nicht unverdiente Ausgleichstreffer.

nach oben


20. Spieltag

Vorbericht Echo-Online:

Begegnungen:

So, 11.03.18
153 13:15 FV Mümling-Grumbach II : SSV Brensbach - : -
154 13:15 VFL Michelstadt II : KSV Haingrund - : -
155 13:15 SV Lützel-Wiebelsbach II : SG Mossautal - : - MA
156 13:15 TSG Steinbach II : FC Rimhorn - : -
157 13:15 TSV Günterfürst II : SG Sandbach II - : -
158 15:00 ISV Kailbach : Spvgg. Kinzigtal - : -
159 15:00 VFR Würzberg : TSV Sensbachtal - : -
160 15:00 GSV Breitenbrunn : KSV Reichelsheim II - : -

Tabelle:

Bericht Echo-Online:

 

nach oben Home