Archiv der Kategorie: Allgemein

Trikot-Spende Autohaus Thierolf 2019-11

Spende für die SG Mossautal

Autohaus Thierolf unterstützt Seniorenmannschaft mit neuem Trikotsatz

 

MICHELSTADT: Die Senioren der SG Mossautal konnten sich vor Kurzem über einen neuen Satz Trikots freuen. Die Anschaffung hat das Autohaus Treffpunkt Thierolf GmbH & Co. KG aus Michelstadt finanziert.

Im Beisein von Gebrauchtwagen-Verkaufsleiter Max Lohnes erfolgte die offizielle Übergabe an die Mannschaft in den Verkaufsräumen am Firmensitz in Michelstadt. Die Firma Thierolf stattet im Rahmen einer Werbeaktion einige Odenwälder Teams mit dem neuen Outfit aus und verweist damit auf die Kompetenz des Unternehmens in Sachen Automobile und Dienstleistungen rund ums Fahrzeug. Lohnes wünschte im Namen der Geschäftsleitung den Spielern alles Gute und viel Erfolg mit der neuen Sportkleidung. Die Mannschaft sowie die Verantwortlichen des Vereins freuten sich zur Auswahl der Teams zu gehören, die mit neuen Trikots ausgestattet werden und dankten herzlich für die willkommene Unterstützung.

 

Über neue Trikots gesponsert vom Autohaus Treffpunkt Thierolf GmbH & Co. KG aus Michelstadt freut sich die Seniorenmannschaft der SG Mossautal. Auf dem Foto sind die Spieler im neuen Outfit zusammen mit Gebrauchtwagen-Verkaufsleiter Max Lohnes (sechster von rechts) und den Vertretern des Vorstandes Friedel Schneeberger und Kai Heck (von links) zu sehen. Zum Bericht.

Spende für die Jugend der SG Mossautal

Spende für die Jugend der SG Mossautal

Kinder werden mit Präsentationsjacken ausgestattet

HILTERRSKLINGEN: Die Jugendabteilung der SG Mossautal hat kürzlich eine großzügige Spende der Firmen Ingenieurbüro Breidenbach, Walther Trendwände, Fensterbau Kabel und Bauunternehmen Reeg erhalten. Alle Kinder konnten einheitlich mit Präsentationsjacken ausgestattet werden.
Übergeben wurde die willkommene Unterstützung kürzlich beim Training der
E-Jugend. Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Kinder persönlich bei den anwesenden Spendern bedanken. An dieser Stelle bedankt sich auch der Vorstand der SG herzlich für die Unterstützung an die Nachwuchskicker.
Die Jugendabteilung der SG Mossautal freut sich immer über Zuwachs. Es sind jederzeit alle Kinder zwischen 3 und 10 Jahren herzlich eingeladen, am Training teilzunehmen – immer mittwochs um 17:00 Uhr auf dem Sportplatz in Hiltersklingen. Über die Wintermonate findet das Training natürlich in der Mossautalhalle in Hüttenthal statt. Einfach Turnschuhe und Sportbekleidung mitbringen und es kann losgehen!

Nähere Informationen sind bei der Jugendleiterin Natalie Rauch unter 0160-5541091 oder der Jugendbetreuerin Ann-Christin Klingler unter 0175-5993172 zu erhalten.

Je eine Spende der Firmen Ingenieurbüro Breidenbach, Walther Trendwände, Fensterbau Kabel und Bauunternehmen Reeg wurde kürzlich an die Jugendabteilung der SG Mossautal in Form von neuen Präsentationsjacken übergeben. Unser Foto zeigt die Jugendleiterin des Vereins Natalie Rauch mit Peter Breidenbach und Reiner Kaluza (Fa. Walther) (hintere Reihe von links) mit der E-Jugend der der SGM und den beiden Betreuern Ann-Christin Klingler und Fabian Weihrauch.

Phillip Weber – KI: Künstliche Idioten!

KI: Künstliche Idioten! – Der Homo digitalis und seine analogen Affen

Der Kabarettist Philipp Weber gastiert mit seinem brandneuen Programm am Samstag, 05. September 2020 in Mossautal – nur noch wenige Karten erhältlich

Gestern ist das Heute von morgen, richtig. Aber wie schnell ist heute das Morgen von gestern? Digitalisierung, Gentechnik, Robotik, KI: Der Mensch rast in die Zukunft. Aber statt nach vorne zu blicken, starren alle nur auf ihr Smartphone. Der Homo digitalis stolpert so gebückt ins nächste Millennium, dass er den aufrechten Gang bald wieder verlernt hat. Gruselig! Jahrelang hat die Stasi dem Onkel Heinz die Wohnung verwanzt und heute kauft er sich Alexa. Wird der Mensch durch Maschinen ersetzt – oder befreit? Kommt das „Ende der Arbeit“? Super, dann haben wir endlich Zeit für was Sinnvolles! Aber wann hätte der Mensch jemals was Sinnvolles gemacht, nur weil er dafür Zeit hat?

Doch die wichtigste Frage: Was ist aus den großen Träumen der Menschheit geworden? Wo ist die saubere Fusionsenergie, die Zeitmaschine, das Bier zum Downloaden? Wir fliegen bald zum Mars, ist ja super! Nur, was wollen wir da? Es ist ein öder, leerer und todlangweiliger Ort. Um auf so einem Planeten zu landen, muss die Menschheit bald keinen Schritt mehr machen. Man möchte als analoger Affe wirklich entsetzt von seinem Baum runterbrüllen: „Oh Gott, Mensch! Wo willst du denn eigentlich hin?“

Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Mit seinem Programm „KI: Künstliche Idioten!“ ist er unter die Propheten gegangen. Er gilt jetzt schon als die kabarettistische Neuauflage des Orakels von Delphi – nur noch lustiger. Wo Hellseher nur schwarzsehen, bringt Philipp Weber Sie zum furchtlosen Lachen. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!

 Die SG Mossautal freut sich ganz besonders den Akteur aus Amorbach nun bereits zum vierten Mal in der Mossautalhalle zu begrüßen. Ab 20:00 Uhr steht Philipp Weber auf der Bühne – Einlass ist ab 19:00 Uhr bei freier Platzwahl.

Mit Philipp Weber setzt die SG Mossautal die erfolgreiche Reihe von Theater und Kabarett fort. Neben dem Kikeriki-Theater, dem Kabarettist Clajo Herrmann und dem Mobilen Kindertheater Odenwald kommt nun erneut ein Akteur nach Mossautal, der dem geneigten Publikum bereits bestens bekannt sein dürfte. Nicht nur scharfsinnige Beobachtungen zu gesellschaftlich relevanten Themen sind seine Markenzeichen – es sind knallharte Wahrheiten, die Philipp Weber seinem Publikum um die Ohren haut. Das kann er gut, dazu noch so amüsant und verpackt in perfekt gesetzte Pointen.

Tickets sind ab sofort für 18,- Euro bei der Firma Lebensmittel- und Getränkeservice Dingeldein in Ober-Mossau sowie der AVIA-Tankstelle Helm in Hiltersklingen oder ganz bequem per E-Mail unter comedy@sgmossautal.de zu beziehen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die SG Mossautal freut sich auf Ihr Kommen!

SG Mossautal erhält Fairness-Pokal 2018/19

Fair-Play im Odenwaldkreis – SG Mossautal erhält Fairness-Pokal 2018/19

Während die Kritik an den Schiedsrichtern immer häufiger und unsportlicher wird haben sich die Schiedsrichtervereinigung Odenwaldkreis und der Schiedsrichter-Sport-Verein Odenwald e.V. entschieden die positiven Beispiele nicht zu vergessen.

Im Rahmen der Vorrundenbesprechung der Odenwälder Kreisligen wurde die SG Mossautal als fairste Mannschaft ausgezeichnet. Die Platzierung wurde mittels der Fair-Play-Tabelle aus den Spielberichten ermittelt.

Kreisschiedsrichterobmann Thorsten Schenk (SV Lützel-Wiebelsbach) bedankte sich bei Spielausschuss Steffen Friedrich für die faire Spielweise und überreichte eine Urkunde sowie einen Ball.

Jubilare und Ehrungen 2019

Jubilare und Ehrungen bei der JHV 2019 der SG Mossautal

Anlässlich der Jahreshauptversammlung 2019 der SG Mossautal kam es zu folgenden Ehrungen:

Ehrungen bei der SG Mossautal: Bei der Jahreshauptversammlung Anfang Juni wurden verdiente und treue Mitglieder des Vereins geehrt. Zu den Jubilaren gehören (vrnl) Martin Böhm, Gerhard Queste, Axel Bechtold, Ludwig Beyerer, Björn Kriechbaum, Bernd Morgenroth und Helmut Hanst. Mit den Jubilaren freute sich der erste Vorsitzende Christoph Reeg (links), zweiter Vorsitzender Friedel Schneeberger (zweiter von links) und Bürgermeister Dietmar Bareis (rechts). (Foto: SGM) 

AH-Koordinator geht in den Ruhestand: Nach fast 25 Jahren im Dienste der Alten-Herren-Mannschaft scheidet der Koordinator Reinhard Schork (zweiter von links) aus seinem Amt. Für das große ehrenamtliche Engagement bedanken sich Bürgermeister Dietmar Bareis (rechts), der erste Vorsitzende Christoph Reeg und der zweite Vorsitzende Friedel Schneeberger (links) (Foto: SGM)

 

Günther-Ihrig-Gedächtnis-Turnier im Mondschein 2019

Einladung zum 1. Günther-Ihrig-Gedächtnis-Turnier im Mondschein 2019

Werte Sportfreunde,

auch in diesem Jahr möchte die SG Mossautal wieder zu Ehren des Ehrenvorsitzenden Günther Ihrig das Günther-Ihrig-Gedächtnis-Turnier für Hobbymannschaften durchführen.

Aus diesem Grund laden wir Euch bzw. Eure Mannschaft recht herzlich zur Teilnahme an diesem Turnier ein. Das Turnier findet in diesem Jahr am Mittwoch, den 19.06.2019 (Abend vor Fronleichnam) ab ca 18 Uhr auf dem Sportgelände in Hiltersklingen statt.

Die Teilnahmebedingungen sind die gleichen wie in den Jahren zuvor: Die Mannschaften auf dem Spielfeld bestehen aus 5 Feldspielern und einem Torwart. Nach wie vor wird auf Kleinfeld gespielt. Je Mannschaft können unbegrenzt Spieler gemeldet werden. Ein Spieler kann am Turnier nur für eine Mannschaft spielen.

Eure Meldung zur Teilnahme an unserem Turnier sollte bis zum 15.05.2019 erfolgen. Die Startgebühr beträgt pro Mannschaft 25€.

Die Anmeldung bitte an unten stehenden Kontakt senden oder einem Verantwortlichen der SG Mossautal überreichen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Teams unserer Einladung folgen und damit zum Gelingen des Turniers beitragen würden.

Natürlich werden wir in diesem Jahr auch eine ausreichend bestückte Bar anbieten. 

Mit sportlichem Gruß

Mirco Dörsam

Tel: 06068 / 941294

Handy: 0176 / 57792571

E-Mail: mirco-doersi@gmx.net   oder   mirco.doersam@hvbg.hessen.de

Clajo Herrmann – Comedy

Comedy bei der SG Mossautal am 04.05.2019 in der Mossautalhalle

Erneut Kabarett bei der SG MOSSAUTAL – Clajo Herrmann – „Älter werden, ohne den Unmut zu verlieren – Ein Mann in der zweiten midlife crisis“

Clajo Herrmann, eine Hälfte des Babenhäuser Pfarrerkabaretts, gastiert mit seinem aktuellen Programm am 4. Mai 2019 in der Mossautalhalle (Beginn: 20 Uhr; Einlass: 19 Uhr) – Vorverkauf startet ab sofort 

Er ist über 50, deutlich über 50. Er ist ein Mann, – also ein Mann deutlich über 50. Damit ist eigentlich alles gesagt. Trotzdem kann Clajo Herrmann über seinen momentanen Aggregatzustand einen Abend lang reden. Das ist so bei Männern. Kein Thema haben, aber das durchhecheln bis zum Exzess. Da kann´s spät werden. Erst recht, wenn Menschen leichtsinnigerweise „Zugabe“ rufen oder einfach nur höflich klatschen. Dann erzählt er von Computern mit Migräne, seinem Navi namens Lisa, Haushaltsgeräten, auf denen das Schild „Lass die Finger weg, du Depp!“ klebt, seiner Kindheit…will man das hören? Anscheinend, sonst wäre sein Terminkalender nicht so voll.

Clajo Herrmann, eine Hälfte des Babenhäuser Pfarrerkabaretts, hat vor langer Zeit ein Programm geschrieben, in dem er episch seinen Altersprozess ausbreitet. Und dieses Programm läuft neben mehreren anderen (zur Zeit vier abendfüllende plus seinen Auftritten mit dem Pfarrerkabarett) und läuft und…naja.

Das Merkwürdige ist: die Menschen lachen, freuen sich und – zumindest die Frauen im Raum – denken: ein Mann deutlich über 50, das ist an sich schon ein Programm… 

Mit Clajo Herrmann setzt die SG Mossautal die erfolgreiche Reihe von Theater und Kabarett fort. Neben dem Kikeriki-Theater, dem Kabarettist Philipp Weber und dem Mobilen Kindertheater Odenwald kommt nun ein Akteur nach Mossautal, der bestens als Teil des Babenhäuser Pfarrerkabaretts bekannt ist.

Tickets sind ab sofort für 18,00 Euro (Abendkasse 20,- €) bei der Firma Lebensmittel- und Getränkeservice Dingeldein in Ober-Mossau sowie der AVIA-Tankstelle Helm in Hiltersklingen oder ganz bequem per E-Mail unter comedy@sgmossautal.de zu beziehen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die SG Mossautal freut sich auf Ihr Kommen!

Karten erhältlich unter comedy@sgmossautal.de !

Jahreshauptversammlung der SG Mossautal 2018

Jahreshauptversammlung der SG Mossautal 2018

OBER-MOSSAU – „Hinter der SG Mossautal liegt ein wechselhaftes Jahr“, resümierte Erster
Vorsitzender Christoph Reeg in seiner Begrüßung. War es in den vergangenen
Jahren oftmals die finanzielle Lage, die dem Verein zu schaffen machte, stand
zu Beginn der Rückrunde vor allem die sportliche Situation im Vordergrund.
Wie bereits in einem Pressebericht Ende März ausführlich dargelegt, musste
der freiwillige Abstieg in die C-Klasse hingenommen werden. Gründe dafür sind
mehrere zu nennen. In erster Linie ist die Personaldichte für zwei Mannschaften
nicht mehr ausreichend – hinzu kommt noch die fehlende Breite des Kaders um
schlagkräftig und wettbewerbsfähig zu bleiben. Zu viele Leistungsträger haben
den Verein über die Jahre verlassen oder mussten verletzungsbeding die Karriere
aufgeben.

Kassenwart Herbert Hartmann mahnte in seinem Bericht weiterhin die erforderliche Sparsamkeit an. Aufgrund einer soliden Haushaltsführung habe sich der Verein über die letzten Jahre in kleinen Schritten etwas erholt, bevor nun – bedingt durch einen Rückgang bei den Mitgliederzahlen – weitere Einnahmen ausbleiben.
Von noch 386 Mitgliedern in 2015 hat sich der Bestand aktuell auf 306 gesenkt.
Weit mehr als die Hälfte dieser Austritte musste man allein in 2016 durch
den Wegfall einer Gymnastikgruppe hinnehmen.

In seinem Tätigkeitsbericht erläuterte der Erste Vorsitzende die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben den regelmäßig wiederkehrenden Ereignissen wie dem vereinseigenen Hobby-Turnier (Günter-Ihrig-Gedächtnisturnier)
oder dem mittlerweile bestens etablierten Einladungsturnier der Alten Herren standen auch wieder kulturelle Ereignisse
auf den Plan. Bereits zum dritten Mal konnte der Kabarettist Philipp Weber
engagiert werden, der mit seinem aktuellen Programm in der Mossautalhalle
gastierte.

Erfreulich sind auch die Entwicklungen beim Nachwuchs. Jugendleiter Rico Krämer berichtete von einem weiteren Zuwachs auf nunmehr 22 spielberechtigte Kinder, die von Ann-Christin Klingler, Fabian Weyrauch und Marcel Neff betreut werden. Vorsitzender
Reeg ergänzte die Ausführungen mit einem herzlichen Dank an den Verein Bürgersinn,
der Trainingsanzüge für die komplette Jugend gesponsert hat.

Im Focus der Jahreshauptversammlung standen auch Wahlen, bei denen das Gros des Vorstandes einstimmig in seinen Ämtern bestätigt wurde. Erster Vorsitzender bleibt Christoph Reeg, sein Stellvertreter und zweiter Vorsitzender ist erneut Friedel Schneeberger.
Kassenwart Herbert Hartmann bleibt ebenso wie Kai Heck als Schriftführer im
Amt. Neue Jugendleiterin ist Natalie Rauch, ihr Stellvertreter ist nun Marcel
Neff. Steffen Friedrich als Spielausschussvorsitzender sowie die Beisitzer
Mirco Dörsam, Andreas Frei, Andreas Walther und Michael Sommer komplettieren
den Vorstand für die nächsten beiden Jahre. Zu Kassenprüfern wurden Kerstin
Baßler und Fabian Weyrauch gewählt – als Platzkassierer fungiert erneut Ludwig
Bayerer.

 

Der Erste Beigeordnete Harald Eisenhauer überbrachte die Grüße der Gemeinde Mossautal und dankte
in seinem Grußwort allen Verantwortlichen des Vereins für deren Engagement.
Besonders hob er den wachsenden Jugendbereich hervor. Ohne die Jugend könne
es keine Zukunft im Verein geben. Die SG trage insbesondere immer wieder mit
ihren kulturellen Veranstaltungen zum positiven Bild der Gemeinde bei. Der
sportliche Umbruch müsse als Chance verstanden werden, damit der Fußballsport
in Mossautal auch weiterhin Bestand habe.

Diskutiert wurde von der Versammlung abschließend die Unterstützung bei Diensten und Arbeitseinsätzen.
Der Verein hat mit drei Sportplätzen und zwei Sportheimen gerade im Sommer
einen enormen Aufwand an Pflege und Instandhaltung, der ohne tatkräftige Unterstützung
nicht bewältigt werden kann. Um möglichst viele Helfer anzusprechen, werden
die Termine zukünftig rechtzeitig veröffentlicht.

Auf verdiente und treue Mitgliedschaft im Verein können Werner Rechner, Markus Trautmann, Ronald Funke, Karin Reeg, Werner Friedrich (alle 25 Jahre) sowie Adam Sattler,
Timo Tischler und Karlheinz-Schäfer für je 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.
Besondere Jubiläen für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit haben Helmut Groll, Roland
Back, Lothar Fischer, Siegfried und Gerd Mühl, Wilhelm Kredel, Werner Schneeberger,
Willi Hörr sowie Karl-Heinz und Edgar Ihrig zu verzeichnen. Seit sage und
schreibe 60 Jahren hält auch Peter Hanst dem Verein die Treue. (kh)

 

Weihnachtsfeier der SG Mossautal 2010 e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
die diesjährige Weihnachtsfeier der SG Mossautal 2010 e.V. findet am

Samstag, dem 15. Dezember 2018 ab 19:00 Uhr
im „Schwalbennest“ (Gasthaus „Zum Ross“) Ober-Mossau
statt.

Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind mit ihren Partnern herzlich zur Veranstaltung eingeladen.
Im Anschluss an den offiziellen Teil ist mit einem Unterhaltungsprogramm für einen abwechslungsreichen Abend gesorgt.

Wir freuen uns sehr, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu können.

DER VORSTAND